In dem vielleicht am stärksten  besetzten F- Jugend  Turnier in unserer Umgebung erreicht unsere F2
die Finalrunde am Sonntag den 18.6.2017 im Oberhausener  Niederrheinstadion.
Vorab wurden 6 Qualifikationsturniere entlang der Emscher ausgespielt.
Es wurde in Holzwickede, Herten, Gelsenkirchen, Bottrop, Essen und Dinslaken gekickt.
Bei jedem Turnier(14 Teilnehmer) qualifizierten sich 4 Mannschaften und ein Fairplay Sieger für die
Finalrunde im Niederrheinstadion in Oberhausen.
Beim letzten Qualifikationsturnier auf unserer Platzanlage spielte unsere F2 einen super Fußball und gewann drei  Ihrer Gruppenspiele. Gegen Hamborn 07 erreichte das F2 Team  ein Unentschieden.
Leider wurden die beiden letzten Gruppenspiele knapp mit 0:1 und 1:2 verloren.
Trotzdem eine prima Bilanz gegen hauptsächlich F1 Mannschaften,  die allesamt ein Jahrgang älter sind!
Sportlich reichte es dann leider nicht mehr zum Weiterkommen, daher schied die F2 eigentlich knapp aus dem Wettbewerb.
Das gesamte Team (Trainer,  Spieler,  Eltern) verhielten sich aber derart fair, das die Jury der Emscher Genossenschaft, unserer  Mannschaft das Fairplay Ticket für das große Finale in Oberhausen aushändigte.
Die Mannschaft konnte ihr Glück kaum fassen, sich doch noch für die Finalrunde  qualifiziert zu haben.
 
In der Finalrunde in Oberhausen wurde die letzte Champions League Saison nachgespielt.
Jeder Verein, der die Endrunde erreichte, wurde ein Teilnehmer der letzten
Champions League Saison zugelost.  . Unsere  F2 spielte für das Team von Pep Guardiola, also  Manchester City.
Am Anfang der Veranstaltung liefen  alle Teams einzeln ins Stadion ein und repräsentierten
Ihren zugelosten Verein und natürlich auch Ihren  Heimatverein .
Unter tosenden Beifall der mitgereisten Fans und der Champions League Musik liefen die Jungs der F2 in Ihren extra für dieses Turnier selbst kreierten Trikots ein. Es wurden Schilder der Austragungsorte entlang der Emscher hochgehalten, auch die TV Jahn Hiesfeld Fahne und die Vereinsfahne von Manchester City durfte nicht fehlen. Ebenso die Maskottchen dieser beiden Teams. Zudem wurde das Wasser der Emscher, welches auch gleichzeitig die Vereinsfarbe von Manchester City ist, nachgestellt.
Dann konnte es endlich losgehen!                                                                                       
Auch in der Final Runde spielte der Fairplay Gedanke eine wesentliche Rolle . Es herrschte ein friedliches und vorbildliches Miteinander aller Mannschaften und Zuschauer.
Die Jungs der F2 spielten zuerst gegen den FC Barcelona (SuS 09 Dinslaken) und gewannen zwar knapp, aber verdient mit 1:0! Also ein gelungener Turnierstart.
Das zweite Gruppenspiel wurde gegen eine sehr starke F1 von Sterkrade Nord (Celtic Glasgow)ausgetragen und wurde klar mit 0:3 verloren.
Das letzte Gruppen Spiel wurde gegen YEK Hassel (Borussia Mönchen Gladbach)  mit 1:0 gewonnen!
Damit hatte wohl kaum jemand gerechnet, unsere F2 stand als einziger 2009 er Jahrgang im Achtelfinal des Emscher Junior Cups 2017!! Respekt!!
Nun wurde es richtig hart, der Titelverteidiger RW Oberhausen war der Gegner im Achtelfinale.
Unsere Jungs hielten in der Anfangsphase richtig gut mit und erspielten sich die eine oder andere Chance. Leider konnten die Hiesfelder Jungs im weiteren Verlauf nicht mehr mit der U9 von RWO mithalten, so dass am Ende ein deutlicher Sieg (6:0) für RWO heraussprang. Dort machte  sich der Altersunterschied nun bemerkbar. Nichts desto trotz spielten die Jungs ein super Turnier und verloren nur gegen die auch am Ende im Finale stehenden Teams von der SpVgg  Sterkrade Nord und Rot Weiß Oberhaussen.
Das Finale entschied dann  Rot Weiß Oberhausen knapp  mit 1:0 für sich.
Zur Siegerehrung erschien kein Geringerer als der „Eurofighter“ Ingo Anderbrügge( ehemaliger Bundesliga Profi von Schalke 04 und Borussia Dortmund)
Es wurde noch der beste Spieler, der beste Torwart und die kreativste Mannschaft ausgezeichnet.
Den Kreativpreis erhielt die F2 des TV Jahn Hiesfeld !!!!! Wahnsinn!!!
Zur Belohnung darf die Mannschaft nun ins DFB Fußballmuseum nach Dortmund!!!
Vielen Dank der Emscher Genossenschaft , die dieses einzigartige Turnier mittlerweile zum achten Male  austrug.
Eine rundherum gelungene  Veranstaltung und eine nicht alltägliche Stimmung , die die Jungs der F2 so schnell nicht vergessen werden.